Die durch das Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit COVID-19 stellt uns alle vor ungeahnte Herausforderungen bezüglich Organisation, Planung und Arbeitsweise.
Wir leisten hier mit unseren hochmotivierten Mitarbeitern das Bestmögliche, um sowohl die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner zu schützen als auch die Lieferketten für möglichst alle unsere Kunden aufrecht zu erhalten.

KTR liefert aktuell an mehrere Medizintechnik-Unternehmen in Deutschland technische hochwertige Kunststoffartikel, die als Bestandteil von Beatmungsgeräten oder als Zubehör und Verbrauchsmaterial verwendet werden.

Wir haben uns frühzeitig alle notwendigen Rohstoffe wie z.B. PSU (Udel), PEI (Ultem), PS (Styrolution) und viele andere Typen auf Lager gelegt.
Die Spritzgussfertigung dieser Artikel läuft mit höchster Priorität.

Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit an, dass Sie zur Risikoverringerung oder bei Betriebsschließungen von Ihren bisherigen Lieferanten medizintechnische Spritzguss-Formen zu uns zu verlagern.

Bitte informieren Sie sich auch auf unseren Internetseiten über unsere technischen Möglichkeiten.

Unser Vertriebsteam unterstützt Sie jederzeit:
Nils Döring: ndoering@ktr-rethwisch.de
Christoph Glaubitz: cglaubitz@ktr-rethwisch.de
Florian Jacobs: fjacobs@ktr-rethwisch.de

Kunststofftechnik Hans Rethwisch GmbH
Schnackenburgallee 42 – 44
22525 Hamburg

Tel.: 040 881 56 88-0
Fax: 040 881 56 88-29

info@ktr-rethwisch.de
www.ktr-rethwisch.de